EFC-Kongress aus dem Wohnzimmer

Eigentlich hätte der Kongress des Europäischen Fechtverbands (EFC) dieses Wochenende in Sotschi in Russland stattfinden sollen. Doch das Corona-Virus machte einen Strich durch die Rechnung. Statt dessen wurde am Samstag eine Videokonferenz geschaltet, an der natürlich auch AFCS-Klubchefin Uschi Hinterseer, „Außenministerin“ des Österreichischen Fechtverbands, teilnahm – ein Kongress quasi vom Wohnzimmer aus.

Lagerfeuer zum Abschluss

Ein romantischer Abend am Lagerfeuer beschloss das erfolgreiche Trainingslager in Mauterndorf. Zuvor wurden natürlich die Klingen gekreuzt, aber auch abenteuerliche Stunden im Hochseilgarten genossen. Im kommenden Jahr gibt es garantiert eine Neuauflage der Trainingstage in der Lungauer Bergwelt.

Zumba, Lektion und Freigefechte

Es geht intensiv zur Sache, am Fuße des Speierecks im Salzburger Lungau: Saray kombiniert in ihren Zumba-Sessions harte Konditionsarbeit mit viel Spaß, Moritz und Pipo geben Lektionen, Freigefechte und Beinarbeit stehen auf dem Programm.

Gruppenbild mit MuskeStieren

Auf diesem Bild (Anklicken zum Vergrößern) seht ihr alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an unserem Trainingslager bei Elisabeth Mauser im Salzburger Lungau. Und natürlich auch das Trainerquartett, das mit viel Elan den Fechterinnen und Fechtern den Schweiß auf die Stirn treibt!

Morgenlauf

Mit den Hühnern standen die Teilnehmer am Trainingslager in Mauterndorf auf und absolvierten vor traumhafter Kulisse im Salzburger Lungau die ersten Trainingseinheiten.

Trainingslager Mauterndorf

Ab heute trainieren 35 Mädchen und Burschen beim traditionellen Salzburger Trainingslager in Mauterndorf im gebirgigen Lungau. Das Trainer-Quartett Moritz, Pipo, Saray und Clara sorgen bei den Fechterinnen und Fechter der Klubs aus der Stadt Salzburg, aus Hallein und aus St. Johann für  Schweiß & Spaß. Auf Corona wird professionell Bedacht genommen, doch mit viel Einsatz ist dafür gesorgt, dass die Mädchen und Buben eine freie, schöne Woche verbringen können. Unser Bild zeigt einen Teil der Teilnehmer bei der Abfahrt am Sonntag in Salzburg.

Drei „alte“ Musketiere

Fast ein Jahrzehnt trafen sie sich im Weltcupzirkus zwischen Shanghai und Kuba auf der ganzen Welt: Die Hinterseer-Brüder Tobias und Moritz mit dem österreichischen Nationalteam und das tschechische Fecht-As Vaclav Kundera. Nun weilte Vaclav – so wie einst bei den legendären Trainingslagern von Evgeni Pikman – in Salzburg. Und keine Frage für die pensionierten Musketiere: ein Bier auf die alten Tage in der „Andi Hofer“ musste sein!

Aktion Wischmob

Liebe Fechterinnen und Fechter,
liebe Eltern!

Wir bitten euch um eure Unterstützung: wir möchten gerne in Zukunft 1x im Monat die Fechthalle reinigen (kehren, wischen, abstauben) und zwar immer am 1. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr. Wir starten am 2. September 2020, weiter gehts dann am 07.10.2020, 04.11.2020, 02.12.2020, 13.01.2021, 03.02.2021, 03.03.2021, 07.04.2021, 05.05.2021, 02.06.2021, 07.07.2021.
Die Koordination übernimmt Saray – bitte sei so lieb und meldet dich per sms oder WhatApp-Nachricht bei Saray, wenn du helfen kannst, Tel. 0660/7151559. Besen/Wischmop/Kübel bitte mitnehmen. Herzlichen Dank!
Liebe Grüße,
Renate