Vezzali gewann 4 mal Salzburg

vezza├ÂliDie italienische Florettfechterin Valentina Vezzali, 42, erfolgreichste Olympionikin ihres Landes, hat am Dienstag ihre langj├Ąhrige Karriere mit einem zweiten WM-Platz in Rio beendet. Vezzali hat auch gute Erinnerungen an Salzburg: Viermal – 1999, 2002, 2004 und 2006 – gewann sie das Weltcupturnier in der Mozartstadt.

IMG_0653ÔÇ×Es gibt eine Zeit f├╝r alles, und ich glaube, dass dies die richtige Zeit ist, um meine Maske abzunehmen und das Florett an den Nagel zu h├Ąngen, um etwas Neues zu startenÔÇť, so Vezzali in einem Video.

Mit sechs Goldmedaillen, die sie von 1996 bis 2012 holte, ist sie eine der erfolgreichsten Sportlerinnen bei Olympischen Sommerspielen. Die zweifache Mutter hatte 2000 in Sydney, 2004 in Athen und 2008 in Peking olympisches Einzel-Gold mit dem Florett gewonnen und ist zudem sechsfache Einzel- und zehnfache Mannschaftsweltmeisterin. Ihren Abschied vom aktiven Wettkampfsport hatte Vezzali bereits im Dezember angek├╝ndigt, nachdem sie die Olympiaqualifikation f├╝r Rio verpasst hatte.