Tolles Trainingslager

TL Mauterndorf 2016-2In Mauterndorf im Lungau fand das traditionelle Salzburger Jugend-Trainingslager statt. Tina Lechner berichtet: „Hard Facts: 1123m über dem Meer, 3 Vereine, 31 Kinder, 4 Trainer und ungezählte Liter Schweiß, Muskelkater ab Tag 1, unglaublich gutes Essen und unendlicher Spaß!“
Und hier noch weitere Bilder vom Trainingscamp: Weiterlesen

Urlaubsgefechte auf Mallorca

Lilli Brugger in MallorcaLilli Brugger, unser Aushängeschild im Damennachwuchs, kann auch im Urlaub nicht vom Fechten lassen. Und so marschierte sie in Palma de Mallorca in den Fechtclub und trainierte einige Abende lang mit den Einheimischen. Uns schrieb sie: Auf dem Bild sieht man den Trainer Meister Alain und seine Schüler. Sie haben mich sehr nett aufgenommen und ich konnte auch im Urlaub einigen Male bei ihnen trainieren. Auch haben sie versprochen mich einmal in Salzburg zu besuchen! Wirklich eine nette Truppe und ein guter Grund wieder Mallorca zu besuchen!“

 

2 Tage nach dem bitteren Tag in Rio

panorama-christusundzuckerhutEtwas Wasser ist seit der bitteren Niederlage von Renè Pranz in die Copacabana geflossen – der Schmerz über die zweifelhafte Schiedsrichterentscheidung ist noch nicht verflogen. Renè versucht durch Zerstreuung das Gefecht aus dem Kopf zu bekommen. „Es ist mehr als dumm gelaufen“, erinnert sich Co-Trainer Moritz Hinterseer. Die zweite Kampfleiterin hinter der Videoaufzeichnung  hätte den Siegestreffer gegeben, doch der Hauptkampfleiter beharrte auf dem Gegenteil. „So etwas habe ich noch nie erlebt!, sagt Moritz.

Bitteres Aus statt Siegestreffer

IMG_1119IMG_1125IMG_1131

 

 

 

Die gut 40 Pranz-Fans rissen am Sonntag beim public viewing im Salzburger Fechtzentrum die Arme hoch: Renè hatte eben den Treffer zum 15:14 Sieg gegen den Brasilianer Toldo gesetzt. Allen war das klar – nur dem Schiedsrichter nicht: er gab den Treffer dem Südamerikaner zum Stand von 14:14. Und dann geschah das Schlimmste: nicht Pranz sondern Toldo setzte den alles entscheidenden Treffer.
Schon einmal davor, beim 5:4 für Pranz, enthielt der Schiedsrichter dem Salzburger einen Treffer. So blieb es beim 5:4 statt eines 6:4. Der Brasilianer schöpfte offenbar daraus Kraft und zog daraufhin mit vier Treffern davon. Pranz erfing sich ausgezeichnet und ging knapp vor Ende wieder in Führung. Doch dann passierte die diskussionswürdige Schiedsrichterentscheidung…

Rio-Tagebuch: 6. Tag

Eröffmung Austria hausSparringpartner EröffnungFlorett-As Renè Pranz marschierte hinter dem rot-weiß-roten Fahnenträger durch die pompöse Eröffnungsfeier, die Sparringpartner der österreichischen Spitzensportler, darunter Fechter Moritz Hinterseer, verfolgten die Zeremonie im Österreicher-Haus.

Public Viewing im Fechtzentrum

imagesBeamer und Leinwand sind organisiert! Wir veranstalten an diesem Sonntag 7.8 um 14 Uhr ein Public Viewing in der Fechthalle. Die Fechthalle ist ab 13.30 offen. Alle sind herzlich eingeladen, Rene´s Antreten bei Olympia gemeisam in der Fechthalle anzuschauen.
Rene ficht um 14 Uhr gegen den Brasilianer Toldo. Wenn er gewinnt, wäre sein nächster Gegner um 15 Uhr der Japaner Ota.
Anbei nochmals als Link das Tableau
http://rio2016.fie.org/media/news/view-news/1426

 

lg

Wolfgang

Österreich-Haus in Rio eröffnet

2016-08-05-PHOTO-000000162016-08-05-PHOTO-00000015Das Österreich-Haus in Rio wurde eröffnet und natürlich schauten auch unser Olympionike René Pranz und seine Trainer Evgeni Pickman und Moritz Hinterseer vorbei. Das Haus soll während der Olympischen Spiele wieder zum beliebten Treffpunkt für Sportler, Betreuer, VIPs und andere Gäste aus aller Welt werden.

Weiterlesen

Hier das Tableau für Renè

2016-08-04-PHOTO-00000009Unser Olympionike Renè Pranz startet am Sontag, um 14 Uhr unserer Zeit gegen den Brasilianer Guilherme Toldo in das Olympische Turnier. Bei einem Sieg – und wir sind überzeugt, dass unser Daumenhalten Früchte bringen wird – kommt Renè gegen die Nummer 1, den Japaner Yuji Ota dran. Unser Bild zeigt das Olympia-Maskottchen, das Renè Erfolg bringen soll. Und hier sehr ihr das gesamte Tableau, somit  den Turnierverlauf:
http://rio2016.fie.org/media/news/view-news/1426

Rio-Tagebuch: 3. Tag

Rio 1. Training-1Rio 1. Training -2Rio FechthalleZum ersten Mal stand in der Olympischen Fechthalle ein richtiges Training auf dem Programm. Renè sucht seinen Rio-Rhythmus – Evgeni und Moritz stehen ihm dabei zur Seite.