Bronze für Mario in Graz

Langer2Beim Saidsonauftakt in Graz eroberte Mario Langer unter 50 Fechtern aus 5 Nationen die Bronzemedaille. Der Sieg ging – in Abwesenheit der beiden Top-Florettisten Renè Pranz und Johannes Poscharnig – an U23-Europmeister Tobias Reichetzer aus Mödling. Dominik Wohlgemuth landete nach einer knappen Niederlage in der Runde der letzten 16 gegen einen Italiener auf dem 12. Platz. Zufrieden dürfen Salzburgs Nachwuchsfechter sein: Martin Kain und Erik Hutmann sind das erste Jahr Junioren und landeten in diesem Ranglistenturnier der Allgemeinen Klasse auf den Plätzen 13. und 23. David Fitzka wurde 40., Tobias Leitner 44.
Bei den Damen wurde ein Martathon gefochten. So kam jede Teilnehmerin auf 27 Gefechte! Lilli Brugger – sie ist noch Kadettin- schlug sich sehr gut und wurde in der Endabrechnung 10.

Noch läuft`s noch nicht ganz rund

img_1243img_1246In Treibach fand mit dem Kadettenturnier der Saisonauftakt statt – für alle ein bisschen knapp nach Trainingsbeginn. Die MuskeStiere waren voll motiviert, ganz rund lief es aber noch nicht, an Medaillen wurde vorbeigeschrammt: Julia Eistert wurde bei den Mädchen als 5. beste Salzburgerin, bei den Burschen war Max Haselsteiner als 8. unser Bester. Die weiteren Platzierungen: 10. Martin Kain, 11. Giuliano Seminerio, 13. Florian Laher, 23. Emil Möseneder. Auf unseren Bildern gratuliert ÖFV-Präsident Markus Mareich Julia und Max.
Beim Juniorenweltcup in Budapest kam Martin Kain in die Runde der letzten 128, Philip Stipkovits und Lilli Brugger blieben in der Vorrunde hängen.

Morgen Saisonauftakt-Festl

brauhaus-gusswerk-eroeffnet-in-hof-41-48997649Liebe Fechter und Fechterinnen, liebe Eltern!

Die Saisoneröffnungsfeier findet am Freitag 16.September ab 17 Uhr in der Brauerei Gusswerk statt. Im Rahmen der Feier wird der Verbandsvorstand die Anwesenden auch über die weitere Planung im Trainingsbetrieb informieren. Es wird eine Brauereiführung geben, ausserdem ein Fladenbüffet, welches vom Verein/Verband bezahlt wird, und natürlich Gusswerkbier. AFCS-Clubmitglied Rolf Karner hat diese Feier organisiert. Wir freuen uns über viele Teilnehmer.
Adresse: Römerstraße 3, 5322 Hof bei Salzburg
Ideal ist sicher, wenn sich mehrere zusammentun beim Hinfahren, ich bitte um Selbstorganisation. Ausserdem besteht natürlich die Möglichkeit bei der Heimfahrt gemeinsam mit dem Taxi nach Salzburg zu fahren.
Wir bitten euch um möglichst baldige Anmeldung unter wolfgang.hirner@afcs.at , wegen der Raumreservierung und damit wir die richtige Menge an Essen bestellen können.
Liebe Grüße
Roman und Wolfgang

 

Postkarte aus Rio

img_1236img_1237Es hat ein bissl über den großen Ozean gedauert – aber heute hat es eine liebe Postkarte von René Pranz aus Rio bis nach Salzburg geschafft! Renè schrieb: “ Vielen Dank für eure großartige Unterstützung, durch den Verein und alle, die mir von zu Hause aus die Daumen gedrückt haben! Ihr seid Spitze! Liebe Grüße von den Olympischen Spielen aus Rio de Janeiro! Euer Renè

Hinterseer erneut ÖFV-Vize

fullsizerender1Auf der Jahreshauptversammlung des Österreichischen Fechtverbands wurde am Wochenende AFCS-Klubobfrau Uschi Hinterseer erneut einstimmig zur Vizepräsidenten gewählt. Im Vorstand ist Salzburg zudem mit SLFV-Präsident Roman Hinterseer und Rechnungsprüfer Peter-Paul Hahnl vertreten. Mit Florett-Waffenwart Karl Csar arbeitet ein weiterer Salzburger an entscheidender Stelle im Verband mit.
Unser Bild zeigt Präsident Markus Mareich (zweiter von links) mit seinen drei Vize Anatol Richter, Uschi Hinterseer und Johann Lottspeich.

Kadertraining in der Südstadt

img_1218Ein Bus voll junger Kaderfechterinnen und Kaderfechter aus dem Salzburger Fechtzentrum nahmen am Wochenende unter Leitung von Trainer Moritz Hinterseer am ÖFV-Trainingslehrgang ín der Südstadt teil. Eine „Trainingsaufgabe“: Selber kochen im B&B-Appartement! Lektion gelungen, wie das Selfie beweist.

Roli hat geheiratet

Hochzeit RolandVergangenes Wochenende haben sich Roland Schlosser und seine und Alex in Schweden, der Heimat der Braut, das Jawort gegeben. Aus Salzburg waren seine ehemaligen Nationalteamkollegen Renè Pranz, Tobias und Moritz Hinterseer angereist, im Gepäck die besten Glückwünsche aller Salzburger MuskeStiere, die nie vergessen werden, dass Roli einst einer der ihren war!

Golfball statt Florett

Golf-1Unser Klubmitglied Christof Brunner kann nicht nur mit dem Degen und mit Skiern sondern auch mit dem Golfschläger bestens umgehen. Deshalb organisierte er auf dem Golfplatz in Rif ein Schnuppertraining für die DiDo-Gruppe. Am Abschlag wurde fleißig geübt, beim Einloch-Wettbewerb anschließend war das Ehepaar Tina und Sebi Lechner nicht zu schlagen. Hier ein paar Bilder, die Christof geschossen hat, alle seine Aufnahmen könnt ihr euch unter diesem Link in der Dropbox anschauen: https://www.dropbox.com/sh/ayhebsod2exao73/AAD7sm-v59J1AsNGeOwU7NsPa?dl=0 Weiterlesen

Trainingsgast aus Afrika

IMG_1199IMG_1200Gbahi Gwladys Sakoa, Degenfechterin von der Elfenbeinküste und als 25. im Damendegen von den Olympischen Spielen in Rio zurückgekehrt, stattete dem Salzburger Fechtzentrum einen Besuch ab und absolvierte mit Landestrainer Hannes Jetz eine Gastlektion. Gekommen war sie an die Salzach mit dem bekannten deutschen Kampfleiter Benny Denzer, der die Fechterin aus Afrika mit den Schönheiten der Mozartstadt vertraut machte. Unsere Bilder zeigen Sakoa mit Jetz am Mittwoch im Klubraum und bei der Lektion.